Dienstag , 15. Juni 2021

Mehr Zeit mit Freunden trotz Corona

Neu App für Macher gelauncht

Zwei Lockdowns, Corona Beschränkungen, Reisewarnungen, schwierige Zeiten für den Start einer Macherapp, mit dem Ziel, wieder mehr live mit Freunden zu machen. Die beiden Münchner Gründer Danny Lützelberger und Christian Vogel haben ihre neue App pingmazing trotzdem dieses Jahr gelauncht und finden das nicht paradox.

Auf Social Media sind die meisten von uns gut mit ihren Freunden vernetzt. Man folgt sich auf Instagram, likt Fotos vom Wandern, Yoga oder dem Kaffee um die Ecke. Auf Facebook und anderen Plattformen wird gebannt auf Stories geschaut. Das Problem, unser starkes Bedürfnis nach echter Freundschaft, zusammen etwas erlebt zu haben, fehlt dabei. Noch schlimmer, das Bilderkonfetti auf Instagram & Co lässt uns erahnen, was wir mit Freunden hätten erleben können, wenn wir uns vorher darüber ausgetauscht hätten.

Aus dem Problem eine Lösung kreieren und Social Media auf den Kopf stellen. So sahen es die beiden Gründer und haben die App pingmazing entwickelt. Jeder teilt bei pingmazing mit einem Ping im Vorfeld, was er vorhat, wie seine Ideen sind, wohin es ihn treibt. Die Pings werden mit jedem geteilt, egal ob Freunde oder Dritte. Bei der Benutzung der App kommt schnell Vorfreude auf. Neue Leute und deren Pings zu sehen, bringt einen selber auf neue Ideen. Positiver Nebeneffekt, so werden täglich viele neue Freundschaften unter den Appnutzern mit selben Interessen geschlossen.

Die Gründer sehen in den Coronabeschränkungen sogar eine Chance und unterstützen Künstler mit ihrer App: Künstler treten über Livestreams vor ihrem Publikum auf. Über pingmazing kündigen sie mit einem Ping ihren Livestream an und erreichen so alle Nutzer der App. Diese Idee ist für Künstler auf den ersten Blick neu und ungewohnt, eröffnet aber ungeahnte Möglichkeiten. Musiker, DJs, Poetry Slammer oder Fitness Gurus (die Ideen sind grenzenlos) können live vor ihren (neuen) Fans performen. Die Künstler erreichen ein größeres Publikum, als es ohne die App möglich gewesen wäre, so die Gründer von pingmazing. Die Nutzer wiederum entdecken über die App neue Künstler, die sie ohne die App (und Corona) nicht kennengelernt hätten.

Für alle, die bei der Macher-App mitmachen wollen und denen „machen“ wichtiger ist als „posten“: Pingmazing ist kostenlos für iOS und Android in Deutschland verfügbar. Der Marktstart der App war Juli 2020. Trotz Corona überzeugt die App und zieht tägliche viele neue Nutzer an. Mehr Infos unter pingmazing.de.

Canny Innovation UG ist eine Innovationsberatung und Entwickler neuer Geschäftsmodelle.

Kontakt
Canny Innovation UG
Danny Lützelberger
Winthirstraße 18
80639 München
08944251261
info@canny-innovation.de
http://www.canny-innovation.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Beachten Sie auch

Orchester Hugo Strasser präsentiert: Wir tanzen Zuhause

  München, 09.12.2020. Viele Künstler spielen derzeit in der zweiten Corona Welle der Pandemie Konzerte …

Gratulation Giovanni Vetere zum 80. Geburtstag

Gratulation dem Künstler Giovanni Vetere zum 80. Geburtstag Giovanni Vetere gehört zu den renommierten europäischen …