Sonntag , 18. April 2021

Ferienimmobilien: große Auszeit – Wohlfühloase wie „Zuhause“

 

Leben, wo andere Urlaub machen – Ferienimmobilien – Tapetenwechsel und trotzdem zu Hause sein – Auszeit zum Ankommen – von Eric Mozanowski, Geschäftsführer ZuHause Immobilien Handelsgesellschaft mbH, Stuttgart

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne vor Ort ist? Von einem Tapetenwechsel erhoffen wir uns Inspirationen, neue Anregungen und Bekanntschaften, Alltagsunterbrechungen mit Erholung und Freude. Seit der Pandemie wird überdurchschnittlich viel Zeit zu Hause verbracht, nachdem das Homeoffice ins Haus gezogen ist. Im Homeoffice wird durch Videokonferenzen gezoomt, werden Daten übers Breitband hin und her geschickt und Telefonate jederzeit mobil weitergeleitet, die Grenzen sind aufgehoben. Die Akzeptanz Homeoffice ist erfolgt, im nächsten Schritt ist das Arbeiten von überall möglich, warum nicht ein / in einem Ferienhaus? Über 900.000 Deutsche besitzen ein Feriendomizil in Deutschland laut der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds. Die Investitionen in Ferienimmobilien haben unterschiedliche Motivationen: Urlaub im Zuhause oder das Ferienhaus wird vermietet, als Altersvorsorge oder Altersruhesitz. Ob eine Ferienimmobilie als Renditeobjekt oder selbstgenutzte Immobilie dient, die Kosten spielen jeweils eine Rolle, und wann lohnt sich die Investition?

Erwerb im europäischen Ausland, Herausforderungen in Europa

In den heute schwierigen Zeiten fragen sich immer mehr Familien, ob und wenn ja wo in einem anderen Land ein besseres Leben möglich ist. Die Europäische Union bietet viele Chancen für jene, die den Start richtig planen und ihren Träumen ein festes Fundament verleihen. Fakt ist, dass der Lebensmittelpunkt in Italien oder Ungarn günstiger ist und sich Wünsche erfüllen lassen, die in Deutschland aufgrund der Fakten nur ein Traum bleiben. Das Mittelmeerklima ist ein guter Grund, über eine Auswanderung nachzudenken. Zahlreiche Deutsche zieht es alljährlich nach Italien, nach Spanien – insbesondere auf die beliebte Ferieninsel Mallorca – oder nach Ungarn und Tschechien. Doch wer ins Ausland auswandert, auch wenn es sich um ein Land innerhalb der Europäischen Union handelt, sollte sich vorab mit den Gepflogenheiten und den Divergenzen beschäftigen. Kein anderes Land bietet ein Sozialsystem wie Deutschland. In puncto Krankenversicherung und Hygienestandards sind deutliche Unterschiede zwischen dem mediterranen Raum und der ursprünglichen Heimat erkennbar. Wer sich gut vorbereitet, die Landessprache spricht und sich mit den Gepflogenheiten im Auswanderungsland auskennt, kann die Sonne am Mittelmeer genießen und sich entspannt auf die neue Mentalität und deren Vorteile einlassen.

Vor dem neuen Zuhause stellt sich die Frage nach der beruflichen Perspektive

Am einfachsten haben es Selbstständige, die von Zuhause aus online tätig sind. Denn hier spielt es kaum eine Rolle, von welchem Ort aus sie arbeiten und ihren Lebensunterhalt verdienen. Bei allen anderen Berufen im Angestelltenverhältnis ist es wichtig, den Bedarf und den Verdienst im favorisierten Land vorab in Erfahrung zu bringen. Wenn sich in Italien oder auf Mallorca durchaus günstige Immobilien finden, bringt ein Umzug erst dann einen Mehrwert, wenn die finanziellen Herausforderungen geklärt und sprichwörtlich in trockene Tücher gebracht worden sind. Die Praxis zeigt, dass viele Deutsche ihre Chance in der Gastronomie sehen, dieser Weg ist mit harter Arbeit und einigen Risiken verbunden. Alteingesessene und etablierte Unternehmen von ihrer Position zu verdrängen und ein neues Konzept zu verwirklichen, braucht Kapital. Weitere Herausforderungen im mediterranen Raum ergeben sich durch die Mentalitätsunterschiede. Pünktlichkeit und die hierzulande gängigen Arbeitszeiten finden sich in Ländern wie Italien oder Spanien beispielsweise seltener.

Investition Ferienimmobilie – Was ist wichtig?

Wie bei allen Immobilienentscheidungen sind die Lage und das Nutzungsrecht ausschlaggebend. Nicht jede Immobilie darf vermietet werden, der Kaufpreis und die Renditen hängen von der Lage der Immobilie ab. Soll die Ferienimmobilie zur Eigennutzung dienen oder zur Vermietung freigegeben werden? Urlaub am Meer oder im Gebirge, Naturparadies oder Erlebnispfad – in der Ferienimmobilie lassen sich nicht nur die eigenen Kraftreserven auftanken, sondern auch eine Rendite erwirtschaften. Erstes Gebot ist die Marktanalyse, egal, ob im Inland oder Ausland. Zudem spielt die Nutzung eine wesentliche Rolle: reines Urlaubsdomizil oder als Altersruhesitz? Für den Altersruhesitz eignen sich kleinere Anlagen. Bei einer Weitervermietung an andere Urlauber sollte in größere Anlagen investiert werden, denn als Zielgruppe kommen Familien infrage. Ortsansässige Makler kennen sich vor Ort mit dem Angebot, der Nachfrage und den Zahlen und Fakten aus. Finanzielle Freude bei Ferienimmobilien als Renditeobjekt stellt sich ein, wenn die Immobilie mindestens zu einem Drittel des Jahres vermietet ist. Neben dem Kaufpreis spielt die Ausstattung eine maßgebliche Rolle bei einer Ferienimmobilie. Wohlfühlen mit gewissem Flair, das wird gesucht und höherpreisig bezahlt. Nicht zu vergessen ist, dass für die Pflege und Modernisierung Rücklagen gebildet werden sollten.

V.i.S.d.P.:

Eric Mozanowski
Geschäftsführer

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: https://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
https://www.immobilien-news-24.org

Bildquelle: @Pixabay

Beachten Sie auch

Erfolgsfaktor Vereinskultur

Bayreuth setzt auf eine lebendige Vereinslandschaft als klaren Standortvorteil Dass jeder dritte Einwohner Bayreuths in …

WEKA MEDIA bildet neuen Ausbildungsberuf aus

  Kissing, 9. Dezember 2020 – Die Ausbildung von Auszubildenden hat bei WEKA MEDIA seit …